© Freie Musikschule asbl 2016 - 2036
Made with MAGIX

Katarzyna Rupik

DE

Hauptinstrument | instrument principale | main instrument: Klavier | piano Weitere Instrumente | instruments supplémentaires | further instruments: Chorleitung | chef de chorale | choir conductress Musikalische Früherziehung | éveil musical | musical education for young children Sprachen | langues | languages: deutsch, polskie
T. 0049 (0)176 722 81 777 | kasia.rupik (at) gmx.de

Diplom Instrumentalpädagogin für Klavier, Chorleitung,

und allgemeine Musikerziehung

Ich wurde in Polen geboren. Meine Mutter spielte sehr gut Orgel und förderte schon früh meine Liebe zur Musik. Mit 7 Jahren begann ich mit dem Klavierunterricht an der Musikschule in Nysa in Polen. In den ersten 12 Jahren meiner musikalischen Ausbildung – Klavierunterricht, Musikgeschichte, Gehörbildung, Chorgesang, Harmonielehre – hatte ich wunderbare Musiker und Lehrer an meiner Seite, die mir viel beibrachten und mich für mein ganzes Leben beeinflussten. Im Jahr 1996 machte ich Musik-Abitur und ging nach Deutschland, um Musik zu studieren. Ich begann mein musikpädagogisches Studium an der Folkwang Universität der Künste in Essen im Fach Allgemeine Musikerziehung und zwei Jahre später im Fach Klavier, welches es ich 2008 erfolgreich mit dem Diplom abschloss. Das Studium erweiterte mein pädagogisches Wissen und ermöglichte mir die Zusammenarbeit mit vielen Kammermusikpartnern. Im Nebenfach studierte ich Schlagwerk und Gesang. Nach dem Studium unterrichtete ich Klavier und Musikalische Früherziehung in Bochum, und erweiterte meine Tätigkeit auf Musiktheater und Chorleitung. Ich widmete mich ebenso der Kammermusik. 2013 übersiedelte ich nach Trier, wo ich die Chorleitung zweier Männerchöre, sowie eines gemischten Chores und eines Kirchenchores übernahm. Seit 2017 unterrichte ich Klavier an der Freien Musikschule Luxemburg. In meinem Klavierunterricht ist es mir wichtig, dass ich meine Begeisterung für Musik an meine SchülerInnen weitergeben kann. Klavier spielen können ist eine besondere Gabe und ein Geschenk. Gerade in der heutigen Zeit, in der Computerspiele, Smartphones und andere Medien unsere Aufmerksamkeit schlucken, ist es etwas Besonderes, ein Instrument zu beherrschen. In meinen Augen ist das etwas Wertvolles, was uns niemand nehmen kann: In die Musik eintauchen, träumen, glücklich sein und Sorgen vergessen. Das finde ich wunderschön. Natürlich müssen meine Schüler auch üben - ohne Fleiß kein Preis - aber mir ist an erster Stelle die Entwicklung der Persönlichkeit durch das Klavierspiel sehr wichtig.
in Gonderange
Privater Musikunterricht Luxemburg | Private music lessons Luxembourg | Cours de musique privés Luxembourg
© Freie Musikschule asbl Impressum

Katarzyna Rupik

T. 0049 (0)176 722 81 777 | kasia.rupik (at) gmx.de
Hauptinstrument | instrument principale | main instrument: Klavier | piano Weitere Instrumente | instruments supplémentaires | further instruments: Chorleitung | chef de chorale | choir conductress Musikalische Früherziehung | éveil musical | musical education for young children Sprachen | langues | languages: deutsch, polskie
in Gonderange Diplom Instrumentalpädagogin für Klavier, Chorleitung,und allgemeine Musikerziehung  Ich wurde in Polen geboren. Meine Mutter spielte sehr gut Orgel und förderte schon früh meine Liebe zur Musik. Mit 7 Jahren begann ich mit dem Klavierunterricht an der Musikschule in Nysa in Polen.  In den ersten 12 Jahren meiner musikalischen Ausbildung – Klavierunterricht, Musikgeschichte, Gehörbildung, Chorgesang, Harmonielehre – hatte ich wunderbare Musiker und Lehrer an meiner Seite, die mir viel beibrachten und mich für mein ganzes Leben beeinflussten. Im Jahr 1996 machte ich Musik-Abitur und ging nach Deutschland, um Musik zu studieren.  Ich begann mein musikpädagogisches Studium an der Folkwang Universität der Künste in Essen im Fach Allgemeine Musikerziehung und zwei Jahre später im Fach Klavier, welches es ich 2008 erfolgreich mit dem Diplom abschloss. Das Studium erweiterte mein pädagogisches Wissen und ermöglichte mir die Zusammenarbeit mit vielen Kammermusikpartnern. Im Nebenfach studierte ich Schlagwerk und Gesang.  Nach dem Studium unterrichtete ich Klavier und Musikalische Früherziehung in Bochum, und erweiterte meine Tätigkeit auf Musiktheater und Chorleitung. Ich widmete mich ebenso der Kammermusik.  2013 übersiedelte ich nach Trier, wo ich die Chorleitung zweier Männerchöre, sowie eines gemischten Chores und eines Kirchenchores übernahm. Seit 2017 unterrichte ich Klavier an der Freien Musikschule Luxemburg.  In meinem Klavierunterricht ist es mir wichtig, dass ich meine Begeisterung für Musik an meine SchülerInnen weitergeben kann.  Klavier spielen können ist eine besondere Gabe und ein Geschenk. Gerade in der heutigen Zeit, in der Computerspiele, Smartphones und andere Medien unsere Aufmerksamkeit schlucken, ist es etwas Besonderes, ein Instrument zu beherrschen. In meinen Augen ist das etwas Wertvolles, was uns niemand nehmen kann:  In die Musik eintauchen, träumen, glücklich sein und Sorgen vergessen. Das finde ich wunderschön. Natürlich müssen meine Schüler auch üben - ohne Fleiß kein Preis - aber mir ist an erster Stelle die Entwicklung der Persönlichkeit durch das Klavierspiel sehr wichtig.